Wieso suchen aktuell viele Menschen den Aufenthalt in der Natur? Und wieso ist Natur einer der Megatrends in 2018? Weshalb erfährt Waldbaden in Mittelhessen und Deutschland diesen anhaltenden Zuspruch bei uns? Fast täglich finden sich in einschlägigen Medien Berichte über Waldbaden und seine Wirkung. Alles ein vorübergende Erscheinung oder wird durch diese Entwicklung die tiefe Sehnsucht von uns Menschen nach einer inneren Ausgeglichenheit gestillt? Das Thema Waldbaden und Gesundheit wird in einem eigenen Magazinbeitrag aufgegriffen.

Lesen Sie mehr über die Vorteile von Waldbaden!

Waldbaden und die fünf zentralen Vorteile

1. Vorteil: Zu sich kommen in achtsamer Bewegung

Wir verbinden Zeit in der Natur i.d.R. mit positiven Assoziationen. Oft sind schon unsere Kindheitserlebnisse geprägt von einem Gefühl der tiefen Verbundenheit mit der natürlichen Umgebung von Feld, Wald und Wiese. Wir erinnern uns gerne an ganz unmittelbare Erfahrungen, wie das raschelnde Schlürfen unserer Füße durch Berge von Herbstlaub. Und Natur ist verwoben mit dem Erleben von Ruhe, von Entspannung und von dem ganz persönlichen Feeling des „zu sich kommens“, des „bei sich ankommens“. Haben Sie das schon einmal erlebt? Fast ganz wie von selbst stellt sich dabei oftmals ein Erlebnis von natürlichen Abstand zu den Sorgen und Nöten des Alltags ein. Wir gewinnen im wörtlichen Sinne Entfernung zu der Welt der Reizüberflutung.

In achtsamer Bewegung sein

Sie kennen alle die Erfahrung wie gut uns Bewegung tut. Durch Bewegung finden in uns psychovegitative Veränderungen statt. Unser Kreislauf kommt in Schwung und neurobiologische Prozesse werden ausgelöst. Durch die körperliche Bewegung kommen auch unsere Gedanken und Empfindungen in Bewegung. Oft beschreiben meine Coachingkunden, dass sie im Kopf frei werden, wenn Sie in der Natur unterwegs sind. Sie werden innerlich leer und damit wieder offen für andere Blickrichtungen und Perspektiven.

Und konkret beim Waldbaden gibt es Phasen der langsamen und der achtsamen Bewegung. Schritt für Schritt in Zeitlupentempo mit ungeteilter Aufmerksamkeit für die kleinen Details. Z.B. das gerade sich aus den Knospen befreiende jungfräulich grüne Blatt an einer kleinen Buche am Wegesrand und das Verlangen es vorsichtig zu berühren und die Zartheit spüren, fast wie Babyhaut.

Beim Waldbaden geht es Langsamkeit. Oft werden in 2 – 3 Stunden nur 2,5 km zurückgelegt, wie Yoshifumi Miyazaki in seinen Buch Shinrin Yoku – Heilsames Waldbaden schreibt.

Hier erhalten Sie eine erste Anleitung für einen Waldbadespaziergang. Waldbaden in Mittelhessen mit dem „Special Lebensbalance“ reflektieren.

akzeptiert 



2. Vorteil: Unmittelbare Erfahrungen und Erlebnisse

Waldbaden in Mittelhessen ermöglicht unmittelbare und authentische Naturerfahrungen. Erleben über alle Sinne ist möglich. Sehen, hören, riechen, schmecken und fühlen in der Natur – alle unsere Sinne rücken wieder ins Zentrum unserer Wahrnehmungen. Welch ein Wohlgenuss bei aller Digitalität und Schnelligkeit in unserer Arbeitswelt. Dem elementaren Wunsch nach Ursprünglichkeit von uns Menschen wird in der Natur und im Wald Rechnung getragen. So entstehen für Sie im eigenen Erlebensraum Wald wieder sinngespeiste und ganzheitliche Erfahrungen. Neurobiologisch wissen wir aus der Forschung von Gerald Hüther und anderen Neurobiologen, dass alle Sinne umfassende Erfahrungen, die mit positiven Gefühlen verbunden sind, sich leichter verinnerlichen lassen und somit wieder abrufbar werden. So ist es möglich positive Erlebnisse beim Waldbaden in Mittelhessen auch außerhalb vom Wald wieder abzurufen. In unseren Seminaren zeigen wir Ihnen wie Sie dies mit Mentaltraining nachhaltig verankern können.

Das Selbst durch Sinnerleben wiederentdecken.

Die unmittelbare Erlebensmöglichkeit in der Natur hat noch einen weiteren positiven und fördernden Aspekt. Der Bezug zum eigenen Selbst, die ganz persönliche Ich-Nähe rückt wieder mehr in die Betrachtung der eigenen Lebenswirklichkeit. Wo komme ich her? Wer bin ich überhaupt? Wer möchte ich sein? Wie möchte ich meine Fähigkeiten einsetzen? Wo gehe ich hin?. Alles Fragen, die im Alltag eher untergehen. Durch die Zeit im Wald, durch meine Waldbadenerlebnisse rücken sie wieder mehr ins Zentrum meines Lebens und gewinnen so im besten Sinn wieder an Bedeutung. Kommen Sie wieder aktiv in Kontakt mit ihrer inneren stabilen Basis.

3. Vorteil: Neue Blickwinkel und Perspektiven entdecken

Waldbaden in Mittelhessen

Was denken Sie, wieviel Zeit Sie draußen in der Natur verbringen? Ganz ehrlich. Sind es 20 % Ihrer Zeit, mehr oder eher weniger. Nach einer Studie vom Bundesministerium Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit halten sich

„Erwachsen sich in Mitteleuropa etwa 80 bis 90 Prozent des Tages in geschlossenen Räumen auf: zu Hause, am Arbeitsplatz, in Verkehrsmitteln, wie Auto, Bus oder Bahn.“

Also bleiben im Schnitt 10 Prozent unter freiem Himmel übrig. Wenig denken Sie. Finden wir schon. Das Draußen sein ermöglicht vor diesem Hintergrund die Einnahme von echten, ehrlichen und neuen Blickwinkel. Die Natur bietet zudem symbolträchtige Bilder, die vielfältige Assoziationen auslösen können und damit neue Sichtweisen eröffnen.

Die natürlichen Zyklen im Wald mit seinem komplexen Organismen spiegeln uns wieder, dass auch wir nur ein Teil des großen Ganzen sind. Auch unsere Veränderungsprozesse in den einzelnen Lebensphasen sind tiefverankteren Verläufen unterworfen. Sie erfordern das sich Einlassen, das Akzeptieren des Wandlungsprozesses. Im Naturerleben wird uns auf natürliche Art vermittelt, dass wir eben nicht alles im Griff haben, dass eben nicht alles steuerbar und beherrschbar ist. Dennoch haben wir die Möglichkeit, uns z.B. auf wechselnde Wettereinflüsse einzustellen und uns entsprechend zu kleiden.

Der Wald als Ort von Symbolreichtum

Nehmen wir nur den Baum als naheliegendes Beispiel für den Symbolreichtum. Folgendes Zitat mag eine Anregung geben:


Der Baum ist ein Symbol für die Synthese von Himmel und Erde, und kann somit als ein Zeichen für das Leben betrachtet werden. Ein immergrüner Baum verkörpert immerwährendes Leben, unsterblichen Geist und die Unsterblichkeit schlechthin.

zitiert aus: Der kleine Garten

Viele weitere Beispiele könnten angeführt werden. Doch gerade beim Waldbaden in Mittelhessen geht es auch darum, eigenen Bildern und Symbolen in sich an innerer Kraft und Stärke gewinnen zu lassen. Gerade die unbewussten Prozesse ermöglichen es beim Waldbaden, Pflanzen in einem sozusagen anderen Licht, mit einer anderen Bedeutung aufgeladen zu sehen. Da wird bei Brennnesseln z.B. das „nesselhaft Gefährliche“ plötzlich zu etwas „Wehrhaften“ und ermöglicht mit dieser Bedeutungsgebung einen Prozess der Nachjustieriung oder Neujustierung.

4. Vorteil: Konkreter Praxis- und Handlungsbezug

Waldbaden in Mittelhessen

Haben Sie schon einmal die Erfahrung gemacht, dass Ihnen die Natur Ihre Grenzen aufzeigt? Mussten Sie schon einmal vor einem Naturphänomen zurückweichen oder sich neu einstellen?

Manchmal sind bei einem Waldspaziergang konkrete Entscheidungen notwendig, z.B. wenn dunkle Wolken aufziehen: Gehe ich dann weiter oder kürze ich ab, um vor einem möglichen Regenschauer wieder zu Hause zu sein. Und wie richte ich mich im Wald ein, wenn ich keine Bank für eine Rast finde. Dient mir ein Baumstamm oder ein Baumstumpf als möglicher Ersatz oder suche ich mir eine gemütliche und weiche Moosfläche und lege mich bequem hin. Immer wieder bin ich gefordert zu wählen und Lösungen zu finden.

Und wie bereite ich mich konkret auf einen Ausflug zum Waldbaden in Mittelhessen konkret vor. Was packe ich in meinen Rucksack ein? Wie sorge ich für mich, wenn ich Waldbaden gehe? Was mag ich essen oder trinken. Welche Kleidung nehme ich mit? Wie sorge ich vor, wenn ich mich setzen oder legen möchte? Wie sichere ich, dass ich durch versäumte Vorbereitungen nicht abgelenkt werde in meinem Fokus auf den Wald uns sein Leben?

5. Vorteil: Aktueller denn je

Angesichts der Klimadiskussion und den freitäglichen Demonstrationen zum Erhalt unserer Umwelt, ist Waldbaden aktueller denn je. Spielt doch gerade der Wald eine zentrale Rolle für unser Ökosystem.

,Und mehr und mehr belegen wissenschaftliche Studien die gesundheitliche Wirkung des Waldes. Damit hat der Wald im doppelten Sinn eine existenzielle Bedeutung für uns Menschen. Wir sind eng verbunden mit unserer Natur und können etwas davon wiederentdecken, wenn wir uns auf die gebotenen Möglichkeiten z.B. durch Waldbaden einlassen. Wußten Sie welche große Fläche die Wälder in Deutschland einnehmen:

Waldbaden in Mittelhessen
© Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Frankfurt am Main Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Zugänglichmachung, auch auszugsweise, mit Quellenangabe gestattet.

Eindrucksvoll zeigen die dunkelgrünen Flächen, wie viel Wald uns in Deutschland zur Verfügung steht. Umso wichtiger erscheint es, dieses wunderbare System zu erhalten. Waldbaden in Mittelhessen will dazu einen Beitrag leisten.

Sind Sie neugierig geworden?

Dann erhalten Sie eine erste Anleitung für einen Waldbadespaziergang. Waldbaden in Mittelhessen mit dem „Special Lebensbalance“ reflektieren.

akzeptiert